Lesungen, Poesieabende & Buchclubs

Kapitel Drei soll ein Ort sein, an dem jeder Mensch willkommen ist, an dem Kunst ausgelebt, erlebt und geschaffen werden kann. Wir alle können hier unserer Kreativität freien Lauf lassen und Kapitel Drei zu eben diesem Ort machen. Wir freuen uns auf das gemeinsame neue Kapitel, auf inspirierende Lesungen, gemütliche Poesieabende, auf Stammtische, Buchclubs und BookTok-Parties. Dear Reader, wir freuen uns auf dich!

28
FEB
2024

BESTIE BOOKMARK PAINTING

Schnapp dir deine beste Freundin/deinen besten Freund und saved euch Plätze für das nächste ✨Bestie Bookmark Painting✨  

  • 28. Februar um 18:30 Uhr
  • Es gibt Tee, Snacks und weiße Lesezeichen, die darauf warten, von euch bemalt zu werden.
  • Aquarellfarben stellen wir, wenn ihr noch andere Farben mitbringen möchtet, feel free.
  • Anmeldung per Email hi@kapiteldrei-hamburg.de
  • 20 € pro Person :)

** Leider sind schon alle Tickets weg. Wir wiederholen das Event aber ganz bald! :)

02
MÄR
2024

KONZERT 
Merlin Hydes & Son of Polvo

  • Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30
  • First come, first served: Es gibt ca. 30-40 Plätze.
  • Der Eintritt ist kostenfrei, aber das Musikerherz freut sich über eine Spende. Hut geht rum. :)

Über Merlin Hydes:
Merlin Hydes ist auf dem flachen Land aufgewachsen, umgeben von der Natur und aller Zeit der Welt. So begann er im Alter von zwölf Jahren zur Gitarre zu greifen und konnte bis heute nicht damit aufhören... Die Gitarre wurde sein bester Freund und die Schulausbildung und andere Freunde waren zweitrangig, ebenso wie der Gesang, der in seinen Augen viel, viel später kam, da die Gitarre das Instrument war, das er zuerst erobern und zu einem gewissen Perfektionismus bringen musste. Roher Blues und Folk in der Tradition von Stevie Ray Vaughan, Jimi Hendrix und Albert King waren das Nonplusultra und entwickelten Merlins ganz eigenen Zugang zur Musikwelt. Mehr Infos hier.

Über Son of Polvo:
Son of Polvo ist Bluesgitarre und Folksound, im Grunde akustisch aber elektrisierend, ein Pflaster für Fernweh und Sehnsucht, simple aber raffiniert. Eine eindringliche Stimme singt herausfordernde Texte, gespickt mit nostalgischer Melancholie und erwartungsvollem Frohsinn. Der junge Hamburger ist vieles, aber kein Kompromiss. Mehr Infos hier.

04
MÄR
2024

LESUNG
Kübra Gümüşay 

Dear Reader, am 4. März öffnen wir unsere Türen für Kübra Gümüşay mit "Sprache und Sein". Mit Platz für 30 Personen verspricht diese intime Veranstaltung eine ganz besondere Nähe zur Autorin und ihren Gedanken. Nach der Lesung öffnen wir den Raum für Fragen und Diskussionen, damit ihr die Gelegenheit habt, euch mit der Autorin und anderen Literaturbegeisterten auszutauschen.

  • Einlass: 18:30 Uhr, Start: 19:00 Uhr
  • 25 Euro pro Ticket
  • Es gibt 30 Tickets: pünktlich sein lohnt sich, denn die besten Plätze erwarten dich natürlich ganz vorne :)
  • Anmeldung per E-Mail hi@kapiteldrei-hamburg.de


Sprache und Sein: 
Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert. Nach einem Sprechen, das sie in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt. Kübra Gümüşay setzt sich seit langem für Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhöhe ein. In ihrem ersten Buch geht sie der Frage nach, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. Sie zeigt, wie Menschen als Individuen unsichtbar werden, wenn sie immer als Teil einer Gruppe gesehen werden – und sich nur als solche äußern dürfen. Doch wie können Menschen wirklich als Menschen sprechen? Und wie können wir alle – in einer Zeit der immer härteren, hasserfüllten Diskurse –­ anders miteinander kommunizieren.

08
MÄR
2024

WORKSHOP 
Können wir feministisches Wissen machen?

Philosophie. Was für ein Wort. Nicht selten eines, das lauter Gesichter weißer Männer auftauchen lässt und das Gefühl von „den großen Fragen“ und „der großen Abstraktheit“ hinterlässt. Aber was, wenn es feministische Philosophie gibt? Und was, wenn diese Philosophie nicht nur die Unis dieser Welt belebt, sondern für uns und bei uns allen ist – uns, die wir eine feministische Welt ersehnen, erträumen und erkämpfen wollen? Und was, wenn wir gerade am 8. März, am Tag der feministischen Kämpfe, warm und wütend zusammenkommen, um feministisches Wissen zu machen?

Wissen ist ähnlich wie Philosophie ein großer, oft aufgeladener Begriff. Nicht selten steht er in Zusammenhang mit vermeintlicher „Neutralität“ oder „Rationalität“. Feministische Erkenntnistheorie und Wissensphilosophie greift Verbindungen wie diese auf und an, um zu zeigen, wie lange Wissen von weißen und männlichen Perspektiven dominiert war und um Wege zu finden, das zu ändern.

Wir laden Euch ein zu einem kollektiven Event, das sich einem gemeinsamen Lesen und Fragen verschreibt: Welches (feministische) Wissen brauchen wir? Welches Wissen braucht unser Feminismus?

Am 8. März werden wir gemeinsam mit Cara kleine Textpassage feministischer Philosophie lesen und darüber sprechen. Ihr braucht kein Vorwissen. Nur Euch, ein bisschen Lust auf Text und Euer allerliebstes Schreibzeug! Nach unserem gemeinsamen Lesen gehen wir in kleine, eigene Schreibübungen, in denen Ihr Euch in aller Ruhe mit kleinen „Journal Fragen“ zu dem Input, dem gemeinsamen Gelesenen in Beziehung setzen könnt. Dann kommen wir wieder zusammen und lassen den Abend im Open End-Modus ausklingen!

Über Cara:
Cara forscht zu feministischer und dekolonialer Erkenntnistheorie, Neurodiversität und Theoriebildung zu Sexualität und sexueller Gewalt. Sie forscht und schreibt im Rahmen ihrer Promotion ebenso wie an allen anderen Orten, die ihr Schreiben und Forschen erlauben. Im Frühjahr 2024 erscheint etwa eine feministische Essay-Sammlung von ihr, die sich an den Schnittstellen von persönlicher Erfahrung, politischer Dimension und theoretischer Reflexion bewegt.

09
MÄR
2024

Poesieabend 

mit @fenja.schlegel und Musik von Paula Römelt

& danach: offene Bühne für alle, die auch ein paar Zeilen loswerden wollen.

  • Einlass: 19:30 Uhr, Start: 20:00 Uhr
  • First come, first served: Es gibt ca. 30 Plätze.
  • Der Eintritt ist kostenfrei; Spendenbox für die Poet*innen.

Über Fenja:
Ein Tanz auf besondere Weise Poetische Begegnungen mit Fenja Schlegel und Musik von Paula Römelt Ihre Geschichten schreibt das Leben. Die Oldenburger Poetin Fenja Schlegel schreibt von Begegnungen mit Zaubermenschen und den Tagen, die von der Schwere des Muts getragen werden. Ihre Texte hat sie 2023 in einem Gedichtband „Ein Tanz auf besondere Weise“ (Geest Verlag) veröffentlicht. Seither reist sie mit ihren Texten umher, denn wir bleiben ewig Reisende auf unserer eigenen Reise, heißt es in einem ihrer Gedichte. 

16
MÄR
2024

LESUNG
Gabriella Santos de Lima

  • Einlass: 18:30 Uhr, Start: 19:00 Uhr
  • 20 Euro pro Ticket inkl. Snacks
  • Es gibt 30 Tickets: pünktlich sein lohnt sich, denn die besten Plätze erwarten dich natürlich ganz vorne :)
  • Anmeldung per E-Mail hi@kapiteldrei-hamburg.de

Über das Buch That Girl:  
Sie wusste nie, wer sie war. Das war ihr Geheimnis.
Avocadotoast zum Frühstück, Co-Working im Lieblingscafé, abends zum Pilates in Hannovers Szenestadtteil Linden: Tess Raabe ist ein That Girl, schön, erfolgreich, glücklich, und all das hält sie in ihren Vlogs fest, die sie auf ihrem erfolgreichen Social-Media-Account teilt. In ihrem Buch »Date Me« schreibt sie über Tinderdates, sie tritt für die richtigen Werte ein, predigt Selbstliebe - und alle kaufen es ihr ab, schließlich ist Tess authentisch und nahbar.
Doch der Schein trügt, und das fällt Tess besonders dann auf, als sie Leo kennenlernt. Leo, der ihr den Kopf verdreht, Leo, mit dem sie so viel Spaß hat, Leo, der sich nicht entscheiden kann. Er wirft alles über den Haufen, was Tess zu sein vorgibt, und so muss sie sich am Ende die Frage stellen: Wer ist sie eigentlich wirklich, und welche Rolle spielt da die Liebe?


Über Gabriella:  
Gabriella Santos de Lima, geboren 1997 in São Paulo, hat Kreatives Schreiben in Hildesheim studiert. Heute arbeitet sie am liebsten mit Aussicht auf pulsierende Innenstädte und laut aufgedrehter Musik. Sie war Flugbegleiterin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Mit ihren Romanen für junge Erwachsene stand sie auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

FOTO: Silke Schlotz

23
MÄR
2024

WORKSHOP 
Schreiben über Schönheitsideale

Welche Geschichten erzählt man uns in dieser Gesellschaft über Schönheit? Welche Geschichten erzählen wir uns selbst und wie können wir diese Geschichten umschreiben? 

In unserer Welt kann ,,Schönheit'', nicht ohne ,,Hässlichkeit'' existieren. Ständig sehen und erfahren wir, was schön und begehrenswert ist, und wo wir uns ,,optimieren müssen.'' 

In diesem Workshop möchten wir uns mit ,,Schönheitsidealen'' beschäftigen. Dafür werden wir Methoden aus dem Kreativen Schreiben nutzen, um unsere Erfahrungen auszudrücken und uns selbst zu reflektieren. Es wird auch Zeit geben, sich über Gedanken & Geschriebenes auszutauschen. 

Der Workshop richtet sich an alle interessierten Personen & es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Du kannst dich auch gerne anmelden, wenn du noch nie etwas geschrieben hast. Das Vorlesen der selbstgeschriebenen Texte ist freiwillig, bringt gerne etwas zum Schreiben mit! 

  • Einlass: 18:00 Uhr, Start: 18:30 Uhr
  • Es gibt 10 Plätze: Fist come, first served. 
  • regulärer Preis: 30 Euro pro Ticket
  • ermäßigter Preis: 25 Euro -> für alle Personen, die sich den regulären Preis (gerade) nicht leisten können
  • solidarischer Preis: 35 Euro -> für alle, die (gerade) mehr geben können
  • Anmeldung per E-Mail schreibenmitlimo@gmail.com

Über Limo:
Limo ist Schreibtherapeutin und Diversitätstrainerin. In ihren Schreibworkshop behandelt sie gesellschaftskritische Themen und versucht vor allem einen Raum für Menschen zu schaffen, die von Diskriminierungen betroffen sind. Mehr Infos: schreibenmitlimo.de

KAPITEL DREI BUCHCLUBS

Buchclub: KANUS

Genre: hauptsächlich Belletristik
Aktuelles Buch: Endling - Jasmin Schreiber
Hier geht‘s zum Buch!
Nächstes Treffen: 21. Februar 18:00 Uhr 
Neue Menschen? Leider ist dieser Buchclub schon voll.
Ansprechperson: Grace

Buchclub: THE MIXTAPE

Genre: Belletristik
Aktuelles Buch: Dodgers - Bill Beverly 
Hier geht‘s zum Buch!
Nächstes Treffen: 21. Februar 18:00 Uhr; 18. März 18:00 Uhr
Neue Menschen? Leider ist dieser Buchclub gerade schon voll.
Ansprechperson: Julia

Buchclub: READERS RENDEZVOUS

Genre: feministische & queere Literatur
Aktuelles Buch: Wir doch nicht - Nora Burgard-Arp
Hier geht‘s zum Buch!
Nächstes Treffen: 15. Februar 18:30 Uhr 
Neue Menschen? Leider ist dieser Buchclub gerade schon voll.
Ansprechperson: Vera vera.dammberg@gmail.com

Buchclub: KAFFEESATZ

Genre: hauptsächlich Klassiker
Aktuelles Buch: The Secret History - Donna Tart
Hier geht‘s zum Buch!
Nächstes Treffen: 19. Februar 18:00 Uhr 
Neue Menschen? Leider ist dieser Buchclub gerade schon voll.
Ansprechperson: Anna kaffeesatz-k3@web.de

Buchclub: DIE GEFÄHRT*INNEN

Genre: Fantasy
Aktuelles Buch: Im Zeichen der Mohnblume - R. F. Kuang
Hier geht‘s zum Buch!
Nächstes Treffen: 19. Februar 19:00 Uhr; 20. März 19:00 Uhr 
Neue Menschen? Leider ist dieser Buchclub gerade schon voll.
Ansprechperson: Anna

Buchclub: NONFICTION NATION

Genre: hauptsächlich Nonfiction
Aktuelles Buch: Das Ende des Kapitalismus - Ulrike Herrmann 
Hier geht‘s zum Buch!
Nächstes Treffen: 21. Februar 19:00 Uhr; 18. März 19:00 Uhr 
Neue Menschen? Leider ist dieser Buchclub gerade schon voll.
Ansprechperson: Olli nonfiction.nation@pm.me

Alle aktuellen Events findest du auch bei Instagram:

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.